Skip to main content

Das Repertoire meiner Trauerlieder


Gesang zur Trauerfeier und Bestattung

als würdevoller Ausdruck großer Trauer

Bereits in frühen Kulturen erhoben die Menschen beim Verlust einer nahestehenden Person einen Gesang, der ihre Trauer zum Ausdruck brachte, denn der Verlust eines geliebten Menschen ist der größte Seelenschmerz und oft kaum zu ertragen!

Ich sehe meine Aufgabe darin, mit meinem Gesang die Hinterbliebenen in ihrer Trauer zu begleiten - während dem Gottesdienst oder beim letzten Abschiednehmen am Grab. Dies geschieht mit Liedern die das Unaussprechliche zum Ausdruck bringen und der Seele Trost spenden.

Bei allen Trauergästen wird so die Erinnerung an den geliebten Menschen mit diesem gefühlvollen Ereignis verbunden bleiben.

Engagement für eine Trauerfeier

Auf der Seite Engagement erfahren Sie wie schnell, einfach und zu welchem Preis Sie mich für eine Trauerfeier engagieren können >>

Das Repertoire meiner Trauerlieder

Ich habe eine Auswahl an Liedern mit ergreifenden Melodien und Texten zusammengestellt, deren Entstehung vom Barock bis hin zu Gegenwart reicht.

Die moderneren Lieder sind meist im Pop- oder Musical-Stil komponiert, während die älteren Lieder einen klassischen Musikstil aufweisen.

In ihrer Bandbreite geben sie die verschiedenen Gesichter des Sterbens und des Abschiednehmens wider. Die Lieder spenden Trost und Zuversicht im Glauben (z.B. Von guten Mächten“, “Pie Jesu“ von Fauré, „Nehmt Abschied Brüder“), lassen die schönen Momente mit dem verstorbenen Menschen aufleben (z.B. Fields of Gold) und vermitteln die Gewissheit auf ein Wiedersehen nach dem Tod (z.B. „My heart will go on“ von Céline Dion).

Wie der Tod auch als Erlösung gesehen werden kann, wird in dem sehnsuchtsvollen Lied „Komm süßer Tod“ von Johann Sebastian Bach in Text und Musik deutlich.

So können Sie im Sinne der/des Verstorbenen und der Trauergemeinde die passenden Lieder auswählen. Im Laufe einer Trauerfeier sind ein bis drei Lieder angebracht. Ich werde diese ganz nach Ihrem Wunsch im richtigen Moment und am passenden Ort - in der Kirche, der Friedhofskapelle oder in der Nähe des Grabes -  vortragen.

Hörproben Pop

  • Amazing Grace (Gospelversion) | Stil: Gospel

  • Amazing Grace (Klavierversion) | Stil: Gospel

  • Einmal sehen wir uns wieder | Musik & Text: Andreas Gabalier | Stil: Pop

  • Fields of Gold | Musik & Text: Sting | Version: Eva Cassidy | Stil: Pop

  • Manchmal brauchst du einen Engel | Musik & Text: Schulze/Fietz | Stil: Neues geistliches Lied

  • My Heart will go on | Interpretin: Céline Dion | Stil: Pop

  • Tears in Heaven | Text & Musik: Eric Clapton | Stil: Pop

  • Die Rose | Musik & Text: Bette Midler, dt. Übersetzung | Stil: Pop

  • Time to say goodbye | Interpreten: Andrea Bocelli, Sarah Brightman | Stil: Pop/Klassik

Pop

  • Amazing Grace | Spiritual
  • Ave Maria | F. Schubert in der Version von Helene Fischer
  • Cause I´m your Lady and you are my man | Celine Dion
  • Das Leben ist schön | Sarah Connor
  • Der Weg | Herbert Grönemeyer
  • Die Rose/The Rose |Bette Midler
  • Einmal sehen wir uns wieder | Andreas Gabalier
  • Fields of Gold | Sting, Version von Eva Cassidy
  • Goodbye Englands rose | Elten John
  • Halellujah | Leonard Cohen
  • Immortality | Celine Dion
  • I will always love you | Whitney Houston
  • Manchmal brauchst du einen Engel | Schulze/Fietz
  • Memories | Aus dem Musical "Cats"
  • Mensch | Herbert Grönemeyer
  • My heart will go on | Celine Dion
  • Nehmt Abschied Brüder | Volksweise aus Irland
  • Somewhere over the rainbow | Aus dem Film „Wizard of Oz“
  • Tears in Heaven | Eric Clapton
  • The circle of live | Elten John
  • Time to say goodbye | Andrea Bocelli, Sarah Brightman
  • Von guten Mächten | Text: Dietrich Bonhoeffer
  • Who can say where the road goes | Enja
  • Who wants to live forever | Queen